+49-160-2912140 (Mobile)

Erstaufforstung

Dr. Hartmut Frenzel beteiligt sich an einer Erstaufforstung | BDU | SDE

Dr. Hartmut Frenzel beteiligt sich
an einer Erstaufforstung

Dr. Hartmut Frenzel beteiligt sich an der Erstaufforstung einer kommunalen Waldfläche durch den BDU in Verbindung mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Neben dem Aspekt der CO₂-Bindung ist auch die Artenvielfalt wichtig, sodass es einen hohen Anteil seltener Baumarten, wie Elsbeere, Speierling, Mehlbeere oder Edelkastanie geben wird.

Ein Achtsamkeitspfad und eine Sitzgelegenheit sollen den BDU-Verbandswald abrunden und langfristig zum Verweilen einladen.

Durch die Erstaufforstung leistet die BDU-Waldfläche nicht nur einen Beitrag
zur Einbindung und langfristigen Speicherung von CO₂ sowie zum Erhalt von Biodiversität (Vögel, Pflanzen, Wild u. v. m.), sondern setzt sich auch der wachsenden Bodenversiegelung entgegen.

Auszug aus der Landingpage des BDU

„Die Mitgliedsunternehmen des BDU sind sich nicht nur ihrer unternehmerischen, sondern auch ihrer ökologischen und sozialen Verantwortung bewusst und stellen sich dieser. Und das nicht erst seit sich in einer BDU-Befragung unter consultingaffinen Studierenden im Jahr 2019 herausstellte, dass weit mehr als die Hälfte der Befragten eine nachhaltige Unternehmenspolitik von ihrem späteren Arbeitgeber erwartet.

Als Verbandsinitiative forsten wir in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) einen heimischen Wald bei Kaiserslautern auf. Die Bäume binden beim Wachstum Kohlendioxid und tragen so langfristig zum Klimaschutz bei. Darüber hinaus erfüllt das Ökosystem Wald weitere wichtige Funktionen.“

 

Dr. Hartmut Frenzel
Berater für Arbeitsschutz und Umweltschutz
sowie angrenzende Themen

Unternehmensberater BDU

Mein Anspruch:

Ich helfe Menschen in Unternehmen nachhaltig zu wirken,

  • sei es in der Gestaltung menschengerechter Arbeit,
  • der Einsparung von Ressourcen und
  • gesunder ökonomischer Entwicklung des Unternehmens

unter Einhaltung geltenden Rechts.

Die Kunden von Dr. Frenzel wollen:
– ihre Organisation verbessern
– ihre Prozesse optimieren
– ihre Risiken reduzieren
– ihre Wertschöpfung steigern
– ihr Unternehmen nachhaltig aufstellen.

Sie wollen besser werden.

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. Molière