Passwörter begleiten uns täglich und trotzdem oder gerade deshalb greifen viele Menschen bei der Wahl ihrer Passwörter auf einfache Zahlenabfolgen oder Namen und Orte in Kombination mit Zahlen oder Sonderzeichen zurück. Diese sind zwar leicht zu merken, können aber ebenso leicht von Cyber-Kriminellen geknackt werden.

Bei einem Cyber-Angriff sind nicht nur persönliche Daten und sensible Informationen in Gefahr. Cyber-Kriminelle können die gehackten Accounts auch für kriminelle Machenschaften und illegale Geschäfte nutzen.

Um das zu verhindern, muss ein Passwort bestimmte Anforderungen erfüllen und darf immer nur für einen Zugang genutzt werden.

Als sicheres Passwort verwenden Sie immer ein komplexes Passwort.

Ein komplexes Passwort …

  • ist mindestens zehn Zeichen lang.
  • besteht aus vier verschiedenen Zeichenarten.
  • Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen werden willkürlich aneinandergereiht.

Um Accounts und Daten zu schützen, müssen Sie außerdem folgende Tipps beherzigen.

👍‍ Generell gilt:

  • Ein individuelles Passwort pro Account!
  • Alle verfügbaren Zeichen nutzen inklusive Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen (Leerzeichen, ?!%+…).
  • Das vollständige Passwort sollte nicht im Wörterbuch vorkommen.

👎‍ Zu vermeiden:

  • Namen von Familienmitgliedern, Haustieren, Geburtsdaten etc.
  • Einfache oder bekannte Wiederholungs- bzw. Tastaturmuster wie „asdfgh“ oder „1234abcd“ oder „1234567879“
  • Ziffern oder Sonderzeichen an den Anfang oder ans Ende eines ansonsten einfachen Passwortes.
  • Dasselbe Passwort bei mehr als einem Account.

Nutzen Sie bitte „Das sichere Passwort-Merkblatt des BSI“: https://t1p.de/sqet5

Das sichere Passwort-Merkblatt -<br />
Alle Accounts im Blick

Gilt nicht nur für Ihr Unternehmen, sondern ist auch in Ihrem Privatbereich empfehlenswert: Prüfen Sie regelmäßig, ob Ihre E-Mail oder Ihr Telefon von einer Datenschutzverletzung betroffen ist: https://www.experte.de/email-check.

Zögern Sie bitte nicht, bei allen Fragen zum Datenschutz – auch zu Passwörtern, Ihren Datenschutzbeauftragten zu kontaktieren.

Ich verbleibe auf das Herzlichste
Ihr
Hartmut Frenzel

Diese Information soll Ihnen Hilfestellung bieten und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl diese Information mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.